Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/ithemes-security-pro/core/lib.php on line 755

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2758

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2762

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3706
Osteopathie - Susanne Kirchhoff Heilkundeatelier – Hüllhorst

Osteopathie

ganzheitliche Be"Handlung"
Die Osteopathie ist eine ganzheitliche, manuelle Therapieform.

Ziel und Zweck der Behandlung ist es Funktionsstörungen und Blockaden zu ertasten und zu lösen, welche zu Erkrankungen führen, diese begünstigen oder aufrechterhalten.

Die Körperfunktionen der verschiedenen Systeme werden durch die osteopathische Behandlung optimiert und ausgeglichen.
Dabei wird individuell auf Ihre Bedürfnisse als Patient eingegangen.

Der Weg entsteht dadruch,
dass man ihn geht.


Stendhal

Parietale

Osteopathie

Sie befasst sich mit den Funktionen und Störungen von:

  • Wirbelsäule
  • Extremitäten (Arme, Beine)
  • Gelenken und Faszien.
Schwerpunkte in der Behandlung sind Schmerzen und Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates.
Unter anderem:

  • Sportverletzungen
  • Blockaden von Wirbeln und Gelenken
  • Arthrosen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Schulterarmsyndrom
  • Schiefhals
  • Kopfdrehschmerzen, Nackenschmerzen
  • Schleudertrauma
  • Lumboischalgien
  • Hexenschuss

Säuglings- und Kinder-

Behandlung

In der Schwangerschaft und während der Geburt ist ihr Säugling Stressfaktoren sowie kognitiven und körperlichen Belastungen ausgesetzt. Diese können zu unterschiedlichen Blockierungen im Organismus des Säuglings und Kleinkindes führen.

Eine Osteopathische Untersuchung/Behandlung ermöglicht Ihrem Schützling eine uneingeschränkte Entwicklung.
Nicht behandelte Läsionen und Blockaden können zu folgenden Erkrankungen beitragen:

  • Asthma, chronische Bronchitis
  • Augenprobleme
  • Koliken, Blähungen und Verstopfung
  • Bettnässen
  • Hörstörungen
  • Hals-, Nasen- und Ohrenprobleme
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Hüftdysplasien
  • Schluckprobleme, Sprachstörungen
  • Lernschwierigkeiten, Legasthenie
  • Schlafprobleme

Viszerale

Osteopathie

Die Viszerale Osteopathie widmet sich der Behandlung der inneren Organe.

Durch indirekte, sanfte Behandlung der Organe werden Verklebungen des Bindegewebes und Stützgewebes gelöst, sodass die Organe ihre Mobilität zurückerhalten und somit die Funktion der Organe angeregt und gefördert wird.

Wichtig:

Bei Geschwüren und Tumoren ist eine weitere Abklärung und Behandlung angezeigt.
Anwendungsgebiete sind:

  • Chronische Verdauungsbeschwerden
  • Magenschmerzen
  • Sodbrennen
  • Völlegefühl
  • Nieren- und Blasenerkrankungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Funktionelle Herzbeschwerden
  • Lungenleiden: Asthma, Krupp, chronische Bronchitis
  • Nachsorge bei Operationen
  • Narbengewebsstörungen

Die Craniosacrale

Osteopathie

Sie ist eine der wichtigsten Bereiche in der Osteopathie und wurde durch die Entdeckung des rhythmischen Flusses des Gehirnwassers (Liquor) durch William Garner Sutherland entwickelt.

Dieser Craniosacrale Rhythmus ist ein eigenständiger Rhythmus und nicht abhängig von Atmung oder Herzschlag. Seine Frequenz beträgt 7–14-mal pro Minute und kann am Schädel, Steißbein sowie allen Strukturen des Körpers durch einen ausgebildeten Osteopathen gespürt werden. Der Craniosacrale Rhythmus (CSR) ist ein wichtiges Instrument für Diagnose und Therapie.

Die Behandlung erfolgt durch sanfte spezifische Mobilisationstechniken bei einem Druck von ca. 5-6 Gramm.
Unter Einflussnahme des CSR können alle Körperstrukturen behandelt werden. Eine Stärkung der Vitalfunktionen und des Zentralen Nervensystems sind festzustellen.

Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen somit den parietalen und viszeralen Behandlungsbereich. Spezifisch ist im Craniosacralen System die Behandlung der Schädelknochen, der Hirn- und Rückenmarkshäute, dem Liquor und Kreuzbein, welche in direktem Zusammenhang untereinanderstehen. Indirekt werden durch die Behandlung Hirn und Spinalnerven, Hypophyse und Hypothalamus (Hormondrüsen des Gehirns) positiv beeinflusst.

Somato-Emotional-Release

In der Somato-Emotional-Release Behandlung werden Verhärtungen des Bindegewebes gelöst.

Körperliche und seelische Traumata können sich als Energiezysten im Bindegewebe festsetzen und später zu Verhärtungen des Bindegewebes, zur Beeinträchtigung von Organen oder Veränderungen des Bewegungsmusters führen. Durch gezielte Techniken können Sie als Patient tief entspannen und die Energiezysten werden gelöst.

Während der Therapie können Emotionen, Gedanken, Erinnerungen und Bilder, die mit der Entstehung der Energiezyste im Zusammenhang stehen, auftauchen.
Durch eine lösungsorientierte Gesprächsführung meinerseits kann der Prozess positiv unterstützt werden. Dieses führt zu einer tiefgreifenden Lösung im ganzheitlichen Sinne.

Gute Unterstützung bietet diese Therapie bei:

  • Psychosomatischen Beschwerden
  • Emotionalen Problematiken: Ängsten, Depressionen, innerer Unruhe
  • Chronischen Erkrankungen

Ein Uhrwerk kann nur laufen, wenn alle Zahnräder intakt sind, ineinander greifen und genügend Energie da ist, um es anzutreiben.


Unbekannter Verfasser