Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/ithemes-security-pro/core/lib.php on line 755

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2758

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2762

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client7/web15/web/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3706
Spagyrik - Susanne Kirchhoff Heilkundeatelier – Hüllhorst

Spagyrik

Flora
Spagyrik bedeutet: „Trennen und wieder zusammenfügen“.

Spagyrik ist eine Arzneimittelform, die aus Kräutern und Heilpflanzen, durch Gärung, Destillation und Veraschung, nach neuesten wissenschaftlichen und technischen Methoden hergestellt wird.

Sie ist die Brücke zwischen klassischer Homöopathie und moderner Pflanzenheilkunde.

Alle, in den genannten Verfahren gewonnenen Bestandteile, welche da sind:

  • ätherische Öle
  • pflanzliche Mineralstoffe
  • Spurenelemente,

werden nach dem Trennen wieder zusammengefügt.

Die Kraft der dadurch entstandenen Essenz wird als Arconum bezeichnet und bedeutet „Lebensvitalität“. Spagyrische Essenzen sind sehr gut zu vertragen, enthalten nur eine geringe Menge an Ethanol und können so auch gut für die Behandlung von Kindern genutzt werden.
Das breitgefächerte Wirkungsspektrum bietet Möglichkeiten der umfangreichen therapeutischen Anwendung auf dem Gebiet der akuten und chronischen Krankheiten sowie verschiedener Erkrankungen von:

  • Kopf, Hals und Atemwegen
  • Herz und Kreislauf
  • Leber, Magen und Darm
  • Blase, Nieren
  • Geschlechtsorganen
  • Gelenken, Muskeln
  • Haut
  • Psychischen Befindlichkeitsstörungen

Ein Uhrwerk kann nur laufen, wenn alle Zahnräder intakt sind, ineinander greifen und genügend Energie da ist, um es anzutreiben.


Unbekannter Verfasser